microneedling

Was ist Microneedling?

Die ästhetische Medizin wird um immer mehr Techniken reicher, die unaufhörlich Anhänger dazugewinnen. Seit einiger Zeit gesellt sich Microneedling zu diesen Praktiken. Manche Patienten zögern trotzdem noch, sei es aus Unkenntnis oder aus Angst vor Nadeln. Wenn Sie dazu zählen, wird Ihnen dieser Artikel helfen, die Technik besser zu verstehen und einen Gesamteindruck zu erhalten. Was sind die Vorteile? Und wie läuft eine Microneedling-Sitzung ab?


Was Sie über Microneedling wissen müssen

In der Kategorie Microneedling bietet Centrale Fillers Ihnen eine Vielzahl von Kosmetika, Hygienematerialien (Handschuhe, Masken, Nadeln usw.) und spezielle Tools wie den Dermaroller. Dieser ist übrigens das einzig wirklich Notwendige für eine Anwendung von Microneedling.

Dieses Gerät besteht aus einem Griff mit einer aufgesetzten Rolle, die mit winzigen, wirklich mikroskopisch kleinen Nadeln versehen ist: 0,1 mm bis 1 mm. Zur Benutzung: Indem wir das Microneedling-Gerät (entweder ein Dermapen oder ein Dermaroller) auf dem zu behandelnden Bereich bewegen, werden Mikro-Perforationen erzeugt. Diese kleinen oberflächlichen Schnitte erhöhen die Kollagensekretion und fördern die Aufnahme von Seren und anderen Schönheitsprodukten, die auf die Haut aufgetragen werden.

Während der Sitzung gibt es keine Schmerzen, sondern eher ein leicht unangenehmes Gefühl. Für sehr empfindliche Haut ist es jedoch möglich, betäubende und beruhigende Mittel zu verwenden, die die Behandlung angenehmer machen.

Es kann zu Blutungen kommen, muss es aber nicht zwingend. Sollte das eine oder andere eintreten, gibt es keinen Grund zur Sorge, da die Reaktionen von Person zu Person unterschiedlich sind.


Wie läuft eine Microneedling-Sitzung ab?

Microneedling kann in einem Institut oder auch zu Hause praktiziert werden. Der größte Vorteil der Behandlung in einem Schönheitssalon ist es, einen Moment für sich selbst in den Händen eines Profis genießen zu können.

Denjenigen, die Microneedling dennoch bei sich zu Hause anwenden möchten, stellt Centrale Fillers neben dem unverzichtbaren Dermaroller verschiedene Kosmetika (Seren, Hyaluronsäure…) zur Verfügung.

Ob zu Hause oder im Salon – das oberste Gebot lautet in jedem Fall “Hygiene”. So muss der Dermaroller gründlich desinfiziert werden. Diese Vorsichtsmaßnahme muss immer getroffen werden, auch wenn im Institut der Dermaroller einmalig verwendet wird. Für die wiederverwendbaren Dermaroller zum Eigengebrauch ist das Sterilisieren ein obligatorischer Schritt vor und nach jeder Anwendung. Das Tragen von Handschuhen wird empfohlen. Außerdem muss die Haut sauber und daher ungeschminkt sein.

Je nach Belieben können Sie eine bestimmte Pflege vor oder nach der Anwendung der Nadeln auftragen. Der Dermaroller sollte dann in Vor-und-zurück-, kreisenden und diagonalen Bewegungen für etwa 15 bis 20 Minuten angewendet werden. Zur Entlastung der Haut empfiehlt es sich, eine Creme oder ein beruhigendes und heilendes Produkt aufzutragen.

Die erwarteten Ergebnisse hängen von der Häufigkeit und Fortsetzung der Microneedling-Behandlungen ab. Aber unabhängig davon, welche konkreten Effekte Sie gerne sehen möchten, müssen die Sitzungen in zweiwöchigem Abstand erfolgen. Nach einer Sitzung dürfen Sie sich nicht der Sonne oder zu starker Hitze (Sauna, Dampfbad usw.) aussetzen. Es wird auch empfohlen, ein paar Tage zu warten, bevor Sie sich wieder schminken.


Die Wirkung von Microneedling

Microneedling richtet sich an diejenigen, die die Alterung ihrer Haut verlangsamen möchten. Dank der steigenden Kollagenproduktion und der erhöhten Elastizität der Epidermis garantiert der Prozess ein befriedigendes Ergebnis und ein besseres Aussehen. Nach einer Microneedling-Sitzung kann es zu Rötungen kommen. Das ist eine normale Reaktion, die nach ein paar Stunden oder Tagen von selbst abklingt.

Trotz der Tatsache, dass Microneedling prinzipiell für alle Hauttypen geeignet ist, gibt es Gegenanzeigen. Es ist zum Beispiel ungeeignet für schwangere Frauen sowie Menschen mit Herpes oder schweren Akne-Formen.

Share this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.