microneedling

Wie kann ich Microneedling zu Hause anwenden?

Microneedling gewinnt immer mehr Anhänger in der Welt der Schönheitspflege. Zunächst auf Messen angeboten, ist Microneedling nun auch zu Hause möglich. Für diejenigen, die sich mit dieser revolutionären Technik vertraut machen möchten, gibt es hier einige Informationen, Tipps und Tricks.


Überblick über Microneedling

Auch wenn Microneedling viel über sich reden macht, beherrschen noch Wenige dieses Thema. Im Zweifelsfall ist es immer ratsam, Spezialisten der Ästhetik zu Rate zu ziehen. Also, worum geht’s?

Microneedling besteht darin, Mikroverletzungen der Epidermis und Dermis mit Hilfe eines elektrischen Stifts oder eines Rollers zu erzeugen. Sie ermöglichen ein besseres Eindringen von Schönheitsprodukten. Diese Methode verstärkt somit ihre Wirksamkeit bei der Hautstraffung, bei der Stimulation der Kollagenproduktion, bei der Reduzierung von Falten und Fältchen.

Für die Empfindlichen unter uns, keine Panik! Die Stiche sind mikroskopisch klein und mit bloßem Auge nicht sichtbar. Da es sich jedoch um Wunden handelt, können kleine, aber harmlose Blutungen auftreten. Die Sitzungen sind eher unangenehm als schmerzhaft und dauern zwischen 15 Minuten und einer Stunde – mit überraschenden Ergebnissen.

 

Schritte für ein Microneedling in den eigenen vier Wänden

Schönheitssalons haben immer öfter Microneedling in ihrem Pflegeangebot. Ausgestattet mit den Produkten, Stiften und Rollern zum einmaligen Gebrauch, bieten sie Komfort und Professionalität für alle, die einen Moment für sich wünschen.

Es ist jedoch auch möglich, Microneedling selbst anzuwenden. Dazu ist das notwendige Material an den Verkaufsstellen für Zubehör und Schönheitspflege erhältlich. Alles, was Sie benötigen, finden Sie online auf der Website von Centrale Fillers.

Centrale Fillers stellt Ihnen damit eine Vielzahl von Tools und Produkten zur Verfügung. Eine große Auswahl an Artikeln für Privatpersonen steht bereit. Darunter: Der wiederverwendbare Dermaroller 3 in 1 , der Derma Roller Gesicht und Körper, Derma Roller (0,2 mm, 0,5 mm, 1 mm) oder das Fillmed Microneedling Kit 1 mm & Zubehör.

Jedes Hilfsmittel und Gerät muss zuerst mit Haushaltsalkohol desinfiziert werden. Dazu ist Wunddesinfektionsspray geeignet oder ein Spray, das speziell dafür vorgesehen ist. Das gleiche Prozedere gilt nach dem Gebrauch, vor allem für wiederverwendbare Roller. Sie müssen also zunächst in die Geräte investieren und die professionelle Handhabung ausführen.

Anschließend wird die Haut vorbereitet, indem Sie Ihr Make-up entfernen und die Haut reinigen. Sie können ein Serum Ihrer Wahl auftragen (Anti-Aging, Feuchtigkeitsspender, etc.), alle diese Produkte sind bei Centrale Fillers erhältlich.

Dann folgt die Anwendung des Rollers. Damit das gewählte Produkt gut eindringen kann, führen Sie Bewegungen von oben nach unten, von links nach rechts, im Kreis und diagonal aus. Das Ganze sollte etwa eine Viertelstunde dauern. Zum Schluss tragen Sie eine beruhigende oder heilende Pflege auf.

Für ein Microneedling in der Tiefe verwenden KosmetikerInnen zusätzlich Anästhetika, um Schmerzen zu vermeiden. Dies können Sie auch auch zu Hause tun, vorausgesetzt, Sie folgen den Angaben, die den Produkten beiliegen.

 

Tipps für eine erfolgreiche Microneedling-Sitzung

Microneedling ist unabhängig von Ihrer Hautfarbe und Ihrem Hauttyp praktizierbar, solange die Haut gesund ist. Davon abgeraten wird bei Wunden, Reizungen oder Krankheiten wie Herpes.

Microneedling darf nicht im Falle von entzündungshemmenden Behandlungen und Gerinnungsstörungen durchgeführt werden. Es ist nicht für schwangere Frauen geeignet. Direkt nach der Behandlung sollten Sie für eine bessere Wundheilung Make-up ebenso wie Sonneneinstrahlung meiden .

Share this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.